Ergänzung für maximalen Wohnkomfort

Außenrollläden halten Temperatur konstant!

Ihre Kunden machen sich viele Gedanken um das Thema Energieeffizienz und Wohlfühlklima – aber was hat das mit Zubehör zu tun? Hier können Sie mit Ihrer fachkundigen Beratung punkten, denn die Innentemperatur bleibt am konstantesten, wenn Dachfenster mit einem passenden Außenrollladen ergänzt werden.

Es mutet schon recht seltsam an: Da machen sich Kunden beim Thema Wärmedämmung enorm viele Gedanken – welches Material dämmt wie gut; welche Energieeffizienzwerte haben meine Fenster? Aber gerade unter dem Dach setzen sie ihre eigenen Ansprüche und Maßstäbe meist nur halbherzig um, denn es fehlt ein entscheidendes Puzzleteil: Zu einem energieeffizienten Dachfenster gehört immer auch ein passender Außenrollladen. Warum? Gerade im Sommer kann das Wohnen unter dem Dach ganz schön herausfordernd werden. Soweit muss es aber nicht kommen, denn Sie können dafür sorgen, dass sich Ihre Kunden auch bei höchsten Temperaturen wohlfühlen – ohne den Einsatz von Ventilatoren, die viel Energie verbrauchen und somit weitere Kosten verursachen. Die Lösung lautet: Außenrollladen! Dank des abgestimmten Designs auf Roto Dachfenster sind diese innerhalb kürzester Zeit eingebaut und können jederzeit nachgerüstet werden: Als geübter Profi benötigen Sie gerade einmal rund 15 Minuten für den Einbau!


Was hat das aber nun mit dem Thema Wärmedämmung und Energieeffizienz zu tun? Ganz einfach: In Bezug auf den sommerlichen Wärmeschutz ist es egal, welcher Dämmstoff das Dach abdichtet – die Temperaturunterschiede fallen nicht ins Gewicht. Was aber durchaus entscheidend ist: Wie sehr sich der Innenraum aufheizt, wird von der nächtlichen Lüftung, der Lage und der Verschattung der Fenster beeinflusst. Das hat Prof. Dr.-Ing. Ulrich Möller von der HTWK Leipzig, Institut für Hochbau, Baukonstruktion und Bauphysik, in einem Vortrag beim Forum Dach- & Holzbau 2016 eindrucksvoll belegt: Eine Messung zeigte, dass die Innentemperatur immer der Außentemperatur folgt – so schwankte die Innentemperatur am Messungstag im August tags und nachts zwischen 22 und 33 Grad. Wohlgemerkt in einer Wohnung, bei der die Dachfenster nicht über einen Rollladen verfügten. Mit Rollladen bewegte sich die Temperatur relativ konstant zwischen 22 und 25 Grad. Selbstverständlich lässt sich das Rechenbeispiel auch auf den Winter und die kalten Tage adaptieren.

Fazit: Aufgrund der konstant bleibenden Temperatur erhöht sich der Wohnkomfort Ihres Kunden im Sommer erheblich, da sich seine Wohnung dank des Außenrollladens nicht so stark aufheizt. Mit dem zuverlässigen Zubehör spart er im Winter zudem erheblich Heizenergie und -kosten, da die Wärme in der Wohnung bleibt. Und Sie können mit Fachwissen glänzen: Ihr Kunde wird Ihre Beratungskompetenz zu schätzen wissen und bei Neuaufträgen immer gerne an Sie denken.

Und das sind doch mal Neuigkeiten, die Sie Ihren Kunden erzählen können.   

Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie hier mehr über unsere Zubehör-Optionen oder sprechen Sie Ihren Roto Innen- oder Außendienst  an.