RotoQ: neues Lieblingsfenster

Europaweit gut angenommen

Es ist erst seit Beginn des Jahres im Sortiment, hat sich aber schon jetzt prächtig entwickelt: das RotoQ. Dachhandwerker sind sich einig: „Das ‚Einklicken‘ ist genial, es spart uns Zeit und Nerven auf dem Dach“, „Damit macht Roto einen großen Schritt in die richtige Richtung“ und „Das einfachste Dachfenster, das ich jemals eingebaut habe“.

Das RotoQ überzeugt in den Kategorien Montagefreundlichkeit, Produktqualität und Energieeffizienz – Eigenschaften, die Ihnen als Profis besonders wichtig sind. Damit hat es mittlerweile auch den europäischen Markt erobert: „Das Kundenfeedback national und international ist sensationell gut“, bestätigt Stephan Hettwer, Direktor Marketing und Vertrieb bei Roto.

Grund dafür ist unter anderem auch die Produktqualität, die schon direkt mit Beginn der Einführung auf höchstem Niveau überzeugen konnte. Besonders der italienische Markt scheint auf das RotoQ gewartet zu haben; die Verkaufszahlen sind äußerst überzeugend. Auch die Erwartungen an die Absatzzahlen in Deutschland konnten übertroffen werden – mit einigen Startschwierigkeiten, wie Hettwer zugibt: „Zu Beginn der Einführung hat mir im einen oder anderen Land etwas die Entschlossenheit gefehlt, RotoQ erfolgreich einzuführen ‒ schließlich bedeutet jede Produkteinführung einen echten Kraftakt und fordert alle Energie. Das hat sich jedoch sehr zum Positiven geändert: Jetzt ist die konsequente Entschlossenheit der erfolgreichen Einführung in restlos allen Ländern vollständig vorhanden ‒ auch in Deutschland."

Neugierig geworden? Dann probieren Sie RotoQ doch auch aus! Mehr Informationen unter www.roto-q.de