Aufgeteilt in vier Gruppen: Verlegung der Luftdichtigkeitsfolie an je einem Schulungsdach.

Aufgeteilt in vier Gruppen: Verlegung der Luftdichtigkeitsfolie an je einem Schulungsdach.

Die Teilnehmer erfuhren jede Menge Tipps und Tricks zur fachgerechten Verbindung von Bauder Aufsparren- und PIR-Dämmsystemen mit Roto Wohndachfenstern.

Die Teilnehmer erfuhren jede Menge Tipps und Tricks zur fachgerechten Verbindung von Bauder Aufsparren- und PIR-Dämmsystemen mit Roto Wohndachfenstern.

Interessiert verfolgen die Teilnehmer, wie ein PMK-Klebeband als Abdichtung zwischen Aufdachdämmung und Hilfssparren angebracht wird.

Interessiert verfolgen die Teilnehmer, wie ein PMK-Klebeband als Abdichtung zwischen Aufdachdämmung und Hilfssparren angebracht wird.

Roto Wohndachfenster überzeugen durch hohe Qualität in Material und Verarbeitung sowie durch ausgesprochene Montagefreundlichkeit.

Roto Wohndachfenster überzeugen durch hohe Qualität in Material und Verarbeitung sowie durch ausgesprochene Montagefreundlichkeit.

Für den Zwillingseinbau werden die Wohndachfenster Dämmblock an Dämmblock eingebaut und ausgerichtet.

Für den Zwillingseinbau werden die Wohndachfenster Dämmblock an Dämmblock eingebaut und ausgerichtet.

Für viele Teilnehmer das Highlight des Seminars: die Montage des Zwillingsinnenfutters – einfach und schnell.

Für viele Teilnehmer das Highlight des Seminars: die Montage des Zwillingsinnenfutters – einfach und schnell.

Bauder-Roto-TÜV-Seminar

Die perfekte Symbiose aus Know-how und Praxis

Am 25. und 26. Februar 2014 boten die beiden Kooperationspartner Roto und Bauder im RotoCampus in Bad Mergentheim für Dachhandwerker ein Praxisseminar an. Elf Teilnehmer erfuhren hier Tipps und Tricks zur fachgerechten Verbindung von Bauder Aufsparren- und PIR-Dämmsystemen mit Roto Wohndachfenstern – mitsamt dazugehörigem Innenfutter. Ein TÜV-Mitarbeiter überwachte die ordnungsgemäße Montage nach den Fachregeln des ZVDH.

Lernen von den Besten

Bauder und Roto, beide Unternehmen genießen in der Baubranche einen ausgezeichneten Ruf. Kommen doch mittlerweile in Deutschland die Abdichtungen für jedes fünfte Flachdach und für jede fünfte Aufsparren-Wärmedämmung von Bauder. Roto Produkte sind bei den Dachhandwerkern vor allem wegen ihrer besonders hohen Qualität in Material und Verarbeitung sowie ihrer Montagefreundlichkeit beliebt. Ziel des Seminars war es, einen Zwillingseinbau aus zwei Roto R8 Wohndachfenstern mitsamt Aufsparren-Dämmung und Innenfutter in Verbindung mit Bauder Dachsystemen zu verwirklichen.

 

Von Außenanschluss bis Zubehör

Unter den wachsamen Augen eines Roto und eines Bauder Coaches sowie eines TÜV-Mitarbeiters galt es, für die in vier Gruppen aufgeteilten Teilnehmer, zunächst an je einem Schulungsdach die Luftdichtigkeitsfolie zu verlegen. Für den geplanten Zwillingseinbau musste dann eine Aufdopplung der Auswechslung für den im Lieferumfang enthaltenen Hilfssparren durchgeführt werden. Hierzu wurde der Hilfssparren zugeschnitten und nach der Einbauanleitung ausgeklinkt und eingebaut. Nun verlegten und befestigten die Seminarteilnehmer mit Hilfe der Bauder Schraubschablone die Aufdachdämmung Bauder-PIR und schnitten die Konterlatten einfach und bequem zu. 

Um einen fachgerechten und gleichzeitig montagefreundlichen Anschluss für den anstehenden Zwillingseinbau zu garantieren, wurden zwei Roto Montage, Dämm- und Anschlussrahmen entsprechend der Einbausituation montiert, die Dachfläche eingelattet, die im Lieferumfang enthaltene Wasserableitrinne angebracht und letztlich die Wohndachfenster – Dämmblock an Dämmblock – eingebaut und ausgerichtet. Nachdem die Fenster winddicht angeschlossen worden waren, folgte die Montage des Eindeckrahmens mit mitgelieferter Zwillingsabdeckrahmendichtung. Im Anschluss wurde noch die Luftdichtigkeitsfolie  am Fenster an die vormontierten Folienschürze angeschlossen. Zu guter Letzt folgte die Montage des Zwillingsinnenfutters – aus Kunststoff gefertigt, ist es besonders robust, kann problemlos zugeschnitten und eingebaut werden und ist zudem besonders einfach zu reinigen und zu pflegen. 

Kompetenzen bündeln

„Mit der Schulung haben wir die Teilnehmer in die Lage versetzt, ihren Kunden Komplettlösungen vom ersten bis zum letzten Handgriff anzubieten – vom winddichten Anschluss außen bis zum Innenfutter“, betonte Uli Götz, Trainer im RotoCampus. Der Kunde habe dadurch nur noch einen direkten Ansprechpartner und spare sich somit die Koordination mit einem Zweitgewerk wie Schreiner oder Trockenbauer. Und auch bei den Dachprofis kam das Seminar bestens an: „Ich habe schon zwei Seminare hier bei Roto besucht. Die Schulungen waren immer super und auch diesmal wurden meine Erwartungen wieder absolut erfüllt. Mit Roto Produkten zu arbeiten macht einfach Spaß. Die Materialen, die umfangreichen Vormontagen und die Verarbeitung sind absolute Spitzenklasse“, schwärmte ein Seminarteilnehmer. Ein anderer zeigte sich ähnlich angetan: „Das Seminar war ideal auf die Bedürfnisse von uns Handwerker abgestimmt. Was wir gelernt haben, kann ich in meiner täglichen Arbeit ideal einsetzen. Speziell der Einbau des Innenfutters hat mir richtig was gebracht, da ich das bisher noch nie gemacht habe.“ Das Bauder-Roto-TÜV-Seminar: Ein ideales Beispiel, Kompetenzen im Sinne seiner Kunden zu bündeln.