Roto unterstützt Tafel mit 3.000 Euro

Spendenscheck und Geschenke an gemeinnützige Einrichtung übergeben

v. l. Christoph Hugenberg, die Tafel-Mitarbeiterinnen Monika Wokal und Roswitha Adonyi sowie Roto Personalleiterin Sandra Braun bei der Spendenübergabe

Über eine vorweihnachtliche Bescherung freuten sich die Mitarbeiter der Tafel in Bad Mergentheim. Roto Vorstand Christoph Hugenberg und Personalleiterin Sandra Braun überreichten am 9. Dezember einen Spendenscheck sowie Geschenke für Kinder im Gesamtwert von 3.000 Euro. Das Bad Mergentheimer Unternehmen unterstützt die karitative Einrichtung schon seit Jahren.

„Ich habe höchsten Respekt vor dem, was hier Tag für Tag von ehrenamtlichen Helfern geleistet wird. Diese wertvolle Arbeit möchten wir unterstützen“, betonte Roto Vorstand Christoph Hugenberg, als er den Tafelmitarbeiterinnen einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro übergab. Diese zeigten sich für das sozialen Engagement des Unternehmens sehr dankbar: „Die Spende hilft uns wirklich sehr. Mit dem Geld können wir einen Teil unserer laufenden Kosten wie die Miete für das Gebäude oder die Unterhaltskosten für das Auto decken.“ 

Kindern eine Freude machen
Besonders wurde aber an die vielen bedürftigen Kinder gedacht, die nicht das Glück haben, sich an Weihnachten über viele Geschenke freuen zu dürfen. Neben dem Spendenscheck hatten die Roto Verantwortlichen deshalb Geschenketüten im Gepäck ‒ gefüllt mit weihnachtlichen Leckereien. Damit wolle man den Kindern eine Freude machen. Denn gerade jetzt in der Weihnachtszeit werden die sozialen Unterschiede für hilfsbedürftige Familien besonders deutlich, betonten Hugenberg und Braun. Deshalb versicherte der Vorstand den Tafelmitarbeiterinnen: „Wir werden Sie auch in Zukunft tatkräftig unterstützen“. Worte mit Gewicht: Denn bereits zum dritten Mal in Folge bedachte Roto die Tafel zur Weihnachtszeit mit finanziellen Mitteln und Geschenken.