Roto unterstützt „Adler helfen Menschen e.V.“

3.000 Euro für Kinderkrebsforschung gespendet

Dirk Adamczyk, Roto Vertriebsleiter Südwest und Matthias Binder, Geschäftsführer der Adler Mannheim und 2. Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Adler helfen Menschen e.V.“ bei der Spendenübergabe.

Einen 3.000-Euro-Scheck überreichte Roto Vertriebsleiter Dirk Adamczyk am 6. Juni an Matthias Binder, Geschäftsführer der Adler Mannheim und 2. Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Adler helfen Menschen e.V.“. Mit dem Geld wird die Neuroblastom-Forschung einer Kinderkrebsstation in Mannheim unterstützt.
Gesammelt wurde die Spende während der letzten Eishockeysaison. In der eigens angemieteten Loge der SAP Arena versteigerte der Dachfensterhersteller an Spieltagen handsignierte Eishockeypucks der Adler Mannheim an seine Firmenpartner. „Mit unseren Kunden zusammen hatten wir viel Spaß bei unseren Besuchen in der SAP Arena. So sind wir von Roto auch auf „Adler helfen Menschen e.V.“ gestoßen. Die Idee Menschen zu helfen, die nicht so viel Glück im Leben haben, hat uns sofort gefesselt,“ so Dirk Adamczyk, Roto Vertriebsleiter Südwest.

Spende geht an Neuroblastom-Forschung
Matthias Binder zeigte sich im Rahmen der Scheckübergabe vom sozialen Engagement des Unternehmens sehr angetan: „Es macht mich stolz, dass uns unsere Fans und Partner nicht nur beim Sport unterstützen, sondern eben auch bei Projekten wie diesen. Das zeigt uns, dass sie ein sehr feines Gespür für die schönen Dinge des Lebens haben, aber gleichzeitig den Blick für Menschen nicht verlieren, mit denen es das Schicksal nicht so gut meinte.“
Die 3.000 Euro fließen laut Matthias Binder in vollem Umfang in die Neuroblastom-Forschung. Schließlich sei das Neuroblastom die zweithäufigste bösartige Krebserkrankung bei Kindern.
Umso erfreulicher, dass Dirk Adamczyk noch während der Übergabe des Spendenschecks Matthias Binder zusicherte, dass man sich auch nächste Saison wieder für „Adler helfen Menschen e.V.“ einsetzen würde.

„Adler helfen Menschen e.V.“ ist ein 2008 vom Eishockeybundesligisten Adler Mannheim gegründeter Verein, um Not leidenden oder unschuldig in Not geratenen Menschen unbürokratisch zu helfen. Seither wurden über 450.000 Euro gesammelt und überwiegend sozialen Projekten in der Region Mannheim zugeführt.