Roto unterstützt Kindergärten

9.000-Euro-Spende übergeben

Scheckübergabe an die Kindergärten beim Roto Familienfest

Wenn im September das traditionelle Roto Familienfest in der Wilhelm-Frank-Straße in Bad Mergentheim gefeiert wird, haben nicht nur Roto Mitarbeiter und ihre Familien Grund zur Freude: Seit Jahren nutzt das Unternehmen den festlichen Rahmen, um Kindergärten aus der Region mit Spenden zu unterstützen. Am vergangenen Wochenende war es dann wieder so weit: Roto Vorstand Christoph Hugenberg überreichte Vertretern der örtlichen Erziehungseinrichtungen einen Spendenscheck in Höhe von 9.000 Euro.
„Als hier ansässiges Unternehmen ist uns unsere soziale Verantwortung für die Region durchaus bewusst. Die Tatsache, dass wir in den letzten vier Jahren alleine durch „Rad am Ring“ über 125.000 Euro an Spendengeldern sammeln und für soziale Zwecke einsetzen konnten, freut mich deshalb persönlich besonders“, betonte Hugenberg bei der Spendenübergabe. Die Förderung der Kindergärten in und um Bad Mergentheim gehört seit Jahren zum umfangreichen sozialen Engagement der Roto Dach- und Solartechnologie. Anlässlich der Radsportveranstaltung „Rad am Ring“ sammelte das Unternehmen im Juli zusammen mit seinen Geschäftspartnern über 27.000 Euro, die nun für gemeinnützige Zwecke eingesetzt werden. Neben den Kindergärten dürfen sich die Elfriede-Frank-Stifung sowie die Organisation „Sportler gegen Hunger“ über Zuwendungen in Höhe von je 9.000 Euro freuen.

Ein Fest für die ganze Familie
Aber auch die rund 800 Besucher des Familienfestes kamen voll auf ihre Kosten. Hatten die Auszubildenden mit Unterstützung der Personalabteilung doch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein zusammengestellt: Während die Live-Band „Die Balbachtaler“ für die passende Stimmung im Festzelt vor dem Roto Campus sorgte, vergnügten sich die Kleinen im Campus mit Kinderschminken, an der Roto Kletterwand, einer Riesenhüpfburg und vielen weiteren Spielestationen. Für die Mitarbeiterkinder, die in diesen Tagen ihre Einschulung feiern, hatten Roto Vorstand Christoph Hugenberg, Personalleiterin Sandra Braun und Geschäftsführer Hannes Katzschner dann noch eine ganz besondere Überraschung parat: eigens entworfene Schultüten, gefüllt mit süßen Leckereien sowie Nützlichem für die anstehende Schullaufbahn.