info_outlineSie befinden sich in einem Bereich, der für die Zielgruppe "Architekten & Planer" optimiert wurde. Um Inhalte angezeigt zu bekommen, die Ihren Interessen entsprechen, wechseln Sie bei Bedarf bitte die Zielgruppe über die 3 Punkte neben der Sprachauswahlclose
brandschutz-feuerloescher

Sicher unter dem Dach

Brandschutzverordnung einhalten.

Die Brandschutzverordnung ist bei der Planung und der Umsetzung von Bauprojekten von enormer Bedeutung. Bewohner sollen im Falle eines Brandes bestmöglichen Schutz erfahren. Daher sind vorbeugende Maßnahmen essenziell. Dachfenster-Lösungen aus dem Hause Roto leisten hier einen wichtigen Beitrag. 

Vorab: Es gibt keine bundes- oder europaweit einheitliche Richtlinie hinsichtlich des Brandschutzes. Stattdessen greifen je nach Bundesland unterschiedliche Brandschutzgesetze, die es zu beachten gilt. Diese sind meist in der Landesbauordnung verankert.

Unser Tipp: Sprechen Sie mit der Bauaufsichtsbehörde, welche Anforderung Sie bei Ihrem Projekt erfüllen müssen.

Fluchtwege freihalten

Gemein ist den Gesetzen jedoch, dass sie von Bauherren meist mehr als einen Flucht- und Rettungsweg fordern. Doch wie vor Feuer fliehen, wenn sich der Wohnraum unter dem Dach befindet, die Treppe nach unten aber bereits in Flammen steht?

Eine Möglichkeit ist der Dachausstieg. Roto bietet zum Beispiel mit dem Roto Designo WSA R8 einen Wohnsicherheitsausstieg, der die gesetzlichen Anforderungen an einen zweiten Rettungsweg voll erfüllt. 

Mittels eines pneumatischen Öffnungssystems schwingt der Fensterflügel vollständig nach außen und stellt so im Gefahrenfall die Flucht über das Dach sicher. Dies geht zudem besonders schnell, denn der Griff ist unten am Dachfenster angebracht und mit einer Hand bedienbar.

Sicher atmen auch bei Rauchentwicklung

Eine weitere Möglichkeit, sich vor Qualm und Rauch zu schützen, ist der Rauch- und Wärmeabzug (RWA). Auch hierzu existieren verschiedene Regeln, die wiederum in der jeweiligen Landesbauordnung definiert sind.
 
Der Roto Designo RWA erfüllt die Anforderungen, wenn

  • der RWA von einem Fachbetrieb angeschlossen wurde.
  • während der Montage die entsprechenden TÜV-, DIN-, VDE- und VDI-Regeln streng eingehalten wurden.

Damit Sie in Sachen Brandschutz sicher aufgestellt sind, stellen wir Ihnen gerne Roto Experten sowie erfahrene Partner und regionale Fachbetriebe zur Seite, die bei der Planung, Errichtung, Wartung und Instandhaltung Ihrer Brandschutzmaßnahmen unterstützen.

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren
autorenew