Ein Bonsai-Baum steht  vor einem Dachfenster um die KFW-Förderung zu symbolisieren

Lassen Sie sich Wohnqualität bezahlen

Sichern Sie sich Ihren Zuschuss dank Roto Förderservice.

Die „german made“ Dachfenster von Roto bringen Licht und Komfort unter das Dach. Unsere Lösungen steigern die Lebensqualität darüber hinaus auch in Sachen Energieeffizienz. Dabei sparen Sie bares Geld. Denn die Entscheidung für das Leben mit Roto ist auch eine Entscheidung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie – und somit für Fördergelder! Lassen Sie sich Wohnqualität bezahlen und setzen Sie bei Renovierung, Sanierung oder Neubau auf Roto Dachfenster und Ausstattung.

Sie spielen schon länger mit dem Gedanken, Ihr Dachfenster auszutauschen, aber scheuen vor Aufwand und Kosten zurück? Mit Roto besteht dazu kein Grund. Denn unsere montagefreundlichen und langlebigen Dachfenster sowie die Roto Profi-Partner sorgen dafür, dass der Austausch schnell und sauber geschieht. Zudem verschaffen sie Ihnen die Chance, so richtig zu sparen. Denn mit dem Einbau von Roto Dachfenster-Lösungen haben Sie die Möglichkeit, bis zu 20 Prozent der Kosten bzw. maximal 12.000 Euro pro Einzelmaßnahme vom Staat zurückzubekommen!

Dafür hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) unter anderem das Förderprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) aufgelegt. Wenn vorhanden, können Sie zusätzlich sogar weitere regionale Förderprogramme in Anspruch nehmen. Bund, Länder, Landkreise, Städte und Gemeinden stellen über 1.100 aktuelle Fördermöglichkeiten zur Dachsanierung bereit.

Schauen Sie doch direkt in unserer Förderauskunft nach, welche Variante für Ihr Projekt in Frage kommt!

Worauf sollten Sie achten?

Detailaufnahme eines Tandem-Dachfenstereinbaus mit sichtbarer Dämmung
Moderne Technologie und hochwertige Verarbeitung ermöglichen Spitzen-Dämmwerte.

Damit Sie die volle Höhe der Fördergelder ausschöpfen können, zählt die maximale Energieeffizienz. Bei Roto Dachfenstern sind Sie hier klar im Vorteil, denn schon der Wärmedämmblock spart langfristig Energie. Bedingung für einen Zuschuss ist jedoch die Dreifach-Verglasung, denn sie spart am meisten Energie. Entscheiden Sie sich dann auch noch für Ausstattung wie einen Außenrollladen, steigern Sie abermals den Komfort in den eigenen vier Wänden. 

Das ist die Roto Premiumqualität, die sich bezahlt macht.

Achtung: Anders als bisher muss die Förderung für Hitzeschutzt gesondert beantragt werden. Wünscht Ihr Kunde beispielsweise einen Außenrollladen zum neuen Dachfenster dazu, muss dieser über die BEG EM „Sommerlicher Wärmeschutz“ extra beantragt werden.

 

Detailaufnahme eines Tandem-Dachfenstereinbaus mit sichtbarer Dämmung
Moderne Technologie und hochwertige Verarbeitung ermöglichen Spitzen-Dämmwerte.

Wie geht das?

  • Sie wählen in unserer Profi-Suche einfach einen Handwerker in Ihrer Region aus.
  • Er berät Sie rund um Ihr geplantes Projekt und findet das passende Roto Dachfenster für Ihr Eigenheim. Er macht Ihnen dann ein Angebot.
  • Ab hier wird der Handwerker vom Roto Förderservice unterstützt – Experten kümmern sich von A bis Z um Ihr Projekt und Ihre Zuschüsse.
  • Nach einer erfolgreichen Prüfung der geplanten Maßnahme auf Förderfähigkeit füllt der Profi-Partner Ihrer Wahl den Antragsservice aus und beantragt für Sie die Förderung. 
  • Ihr Handwerker startet direkt nach der erfolgreichen Antragsstellung den Dachfenster-Einbau bei Ihnen zu Hause. Nach Abschluss der Arbeiten stellt er Ihnen dafür eine Rechnung und reicht diese auch beim Roto Förderservice ein. Die Experten sorgen dann dafür, dass der bewilligte Zuschuss direkt auf Ihr Bankkonto überwiesen wird.

Ob Klapp- oder Hoch-Schwingfenster, ob einzelner Austausch oder Einbau mehrerer Dachfenster in Kombination, ob manuelle Bedienung oder „Smart Home ready“: Das Roto Produktportfolio hält die passende Lösung für Ihr modernes Dach in Premiumqualität bereit.

Finden Sie den passenden Handwerker in unserer Profi-Suche und machen Sie Ihr Dach fit für die Zukunft!

Moderne Karte von Bad Mergentheim
Profis finden – Umkreissuche Finden Sie einen Handwerker oder Aussteller in Ihrer Umgebung!

Wer kann die BEG-Zuschussförderung in Anspruch nehmen?

  • Grundsätzlich unterstützt das BAFA Privatpersonen, die ihre mindestens fünf Jahre alte Immobilie modernisieren möchten.
  • Auch Unternehmen haben bei Sanierung ihres Firmensitzes Anspruch auf eine Förderung, wenn sie sich an die Regularien der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) halten.
  • Städte und Gemeinden, die Wohnraum für ihre Bürger schaffen, sind ebenfalls berechtigt, die Förderungen in Anspruch zu nehmen.
  • Darüber hinaus kann die Wohnungswirtschaft bei der Erweiterung oder der Modernisierung des Wohnungsbestands Fördermittel in Anspruch nehmen. Im Fokus liegen hier Energieeffizienz und Barrierefreiheit.
Gratis Online Erstanwenderseminar

Starten Sie durch und bieten Sie einfach mehr Service!

Damit Sie in vollem Umfang vom Roto Förderservice profitieren, informieren wir Sie über Gebühren und führen Sie in 45 Minuten durch die wichtigsten Eckpunkte des neuen Dienstes. Hier erfahren Sie alles, was Ihnen die Arbeit von der Beratung und Antragstellung über die Bauabnahme bis zur Überweisung des Zuschusses auf das Konto Ihres Kunden leichter macht. 

Mehr erfahren keyboard_arrow_right

Steuerliche Förderung

Neben den zahlreichen Zuschussmöglichkeiten über das BAFA oder Städte und Kommunen können Privatpersonen auch den Weg über die steuerliche Förderung gehen.

Die Beantragung erfolgt nach den abgeschlossenen Bauarbeiten über die jährliche Einkommenssteuererklärung – ein Energieberater ist in diesem Fall nicht notwendig. Die Anrechnung wird, abhängig von der Steuerschuld, in Teilbeträgen über drei Jahre vorgenommen. Das bedeutet: Wer weniger Steuern zahlt, dem wird auch weniger angerechnet.

Hier finden Sie diese und weitere Unterschiede im Überblick:

Steuerliche Förderung vs. BEG-Zuschuss

  Steuerliche Förderung BEG-Zuschuss
Förderhöhe 20 % der Investitionskosten (max. 40.000 Euro) 20 % der Investitionskosten (max. 60.000 Euro je Wohneinheit)
Mindestinvestition keine 2.000 Euro
Zeitpunkt der Antragsstellung nach Ausführung vor Beauftragung (Leistungs- und Liefervertrag)
Antragsberechtigte nur steuerpflichtige Privatpersonen, die ihr Gebäude ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken nutzen offen für nahezu alle Antragsteller, auch Nichterwerbstätige, Rentner, etc. sowie Vermieter
Auszahlung Verringerung der Einkommenssteuer über die kommenden 3 Jahres (7 %, 7%, 6 %) Einmalig, unmittelbar nach Verwendungsnachweis
Antragsstellung durch Steuerberater Energieberater/Roto Förderservice (Energieeffizienz-Experte inklusive)
Ausführung durch Fachunternehmen
Technische Mindestanfordernungen U-Wert Dach ≤ UW neue Fenster
UW-Wert neue Dachfenster 1,0 oder kleiner
Anforderungen an das Gebäudejahr Gebäude muss mindestens 10 Jahre alt sein Gebäude muss mindestens 5 Jahre alt sein

Download

pdf
Übersicht förderfähiger Produkte
pdf, 846 KB
pdf
Fachunternehmer-Bescheinigung
pdf, 176 KB
autorenew