Ein Bonsai-Baum steht  vor einem Dachfenster um die KFW-Förderung zu symbolisieren

KfW-Förderung dank Roto

Wir unterstützen höchste Qualität!

Ein Bauvorhaben, sei es eine Sanierung oder der Neubau eines Hauses, beginnt in den meisten Fällen mit der Finanzierung. Dabei sind Ersparnisse aus dem Bausparen sicher ein Anfang, doch wer clever plant, setzt sein Projekt so um, dass Anspruch auf Förderung besteht. Die KfW Bankengruppe unterstützt Privatpersonen sowie Unternehmen mit fairen Krediten, wenn bestimmte Richtlinien eingehalten werden. Auch Zuschüsse für Einzelmaßnahmen oder ganze Projekte sind möglich. Roto Dachfenster-Lösungen können dazu einen Beitrag leisten.

Wer kann die KfW-Förderung in Anspruch nehmen?

  • Grundsätzlich unterstützt die KfW Privatpersonen, die ihre Immobilie modernisieren oder ihren Neubau nach höchsten Standards planen und umsetzen.
  • Auch Unternehmen haben bei Sanierung und Neubau ihres Firmensitzes Anspruch auf eine Förderung, wenn sie sich an die Regularien der Bankengruppe halten.
  • Städte und Gemeinden, die Wohnraum für ihre Bürger schaffen, sind ebenfalls berechtigt, die KfW-Förderung in Anspruch zu nehmen.
  • Darüber hinaus kann die Wohnungswirtschaft bei der Erweiterung oder der Modernisierung des Wohnungsbestands Fördermittel in Anspruch nehmen. Im Fokus liegen hier Energieeffizienz und Barrierefreiheit.

Bestandsimmobilien werden mit Roto förderfähig

Glas in Detailaufnahme

Die KfW fördert Sanierungen unter anderem dann, wenn diese die Energieeffizienz berücksichtigen. Wer hier auf die Dachfenster von Roto setzt, hat beste Chancen auf Unterstützung: Gefördert werden beim Austausch einzelner sowie aller Dachfester des Gebäudes optimierte Rahmensysteme sowie Doppel- und Dreifachverglasung. Auch der Hitzeschutz an Dachfenstern ist förderfähig, tragen diese doch zu verbesserten Energiewerten bei. 

Glas in Detailaufnahme

Barrierefreiheit nachrüsten

Elektrisches Schwingfenster Designo R6 Tronic

Ein weiteres Augenmerk sollte auch auf die Barrierefreiheit gelegt werden – selbst, wenn altersgerechtes Wohnen noch in ferner Zukunft zu liegen scheint. Wussten Sie zum Beispiel, dass die KfW automatische Fensterantriebe mit einer Förderung unterstützt? Roto bietet hierfür ein breites Portfolio an Dachfenster-Lösungen, die per Funk, per Taster, per Smartphone oder sogar per Sensor gesteuert werden können.

Elektrisches Schwingfenster Designo R6 Tronic

Beim Neubau mit Roto profitieren

Nahaufnahme eines Verdunklungsrollo der an einem Dachfenster installiert ist

Selbst bauen oder bauen lassen? Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, die KfW bietet attraktive Fördermöglichkeiten, die die Realisierung des Eigenheims erleichtern. Doch worauf ist in Bezug auf die Dachfenster zu achten?

  • Alle Fenster, auch die Dachfenster, erfordern mindestens eine Doppelverglasung, um der Energieeinsparverordnung (EnEV) gerecht zu werden. Noch besser ist die Dreifachverglasung. Sie erfüllt den höchsten KfW-Standard (55).
  • Hochdämmende Rahmensysteme sind ebenfalls Voraussetzung, um höchste Standards zu erfüllen und damit einen möglichst guten Förderkredit zu erhalten.
  • Zur weiteren Steigerung der Energieeffizienz sind Maßnahmen zum Hitzeschutz zu beachten. Diese sind mit einer guten Dämmung ebenso wie durch Außenrollläden und -markisen einfach umsetzbar.
Nahaufnahme eines Verdunklungsrollo der an einem Dachfenster installiert ist

Je höher der Standard, desto höher die Förderung

Die KfW Bankengruppe bietet verschiedene Möglichkeiten der Förderung. Der Unterschied liegt zum einen darin, ob beispielsweise im Rahmen einer Sanierung Einzelmaßnahmen umgesetzt werden – oder ob ein Neubau komplett am Anforderungskatalog eines KfW-Energiehaus-Standards ausgerichtet ist. Zum anderen können Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen und Wohnungswirtschaft in einzelnen Fällen entscheiden, ob sie mittels eines Zuschusses oder eines Kredits die Maßnahmen zu Energieeffizienz und Barrierefreiheit umsetzen möchten.

Unter www.kfw.de finden Sie sämtliche Informationen sowie einen Förderrechner, mit dem Projekte sowie Fördermöglichkeiten ganz konkret kalkuliert werden können.

Roto unterstützt Sie

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten für Privatpersonen, Unternehmen, Kommunen und Behörden sowie für die Wohnungswirtschaft wird es schnell unübersichtlich im Dickicht der Förderprogramme.
So besteht zum Beispiel die Auswahl zwischen 

  • einem Kredit oder einem Zuschuss zur energieeffizienten Sanierung
  • einem Kredit oder einem Zuschuss zu energieeffizientem Bauen
  • der Finanzierung selbstgenutzten Wohneigentums nach KfW-Standards
  • der Finanzierung für Gewerbegebäude nach KfW-Standards.

Roto unterstützt Profis aus dem Dachhandwerk ebenso wie Fachplaner und Architekten dabei, das richtige Dachfenster für ihre Kunden zu finden. Unsere Experten beraten Sie darüber hinaus gerne, welche Roto Dachfenster besonders energieeffizient sind und sich somit optimal eignen, eine Förderung durch die KfW Bankengruppe zu erhalten. Wir stehen an Ihrer Seite. 

Downloads

pdf
Glasarten
pdf, 191 KB

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren
autorenew