Roto überreicht Spendenschecks im Gesamtwert von 28.000 Euro

Roto Frank Dachsystem-Technologie hat kürzlich den letzten von insgesamt vier Spendenschecks aus dem Jahr 2021 überreicht. 28.000 Euro hat das Unternehmen für den guten Zweck gesammelt: Jeweils 7.000 Euro gingen an Kindergärten aus der Region, an die Elfriede Frank-Stiftung, die Wilhelm Frank Stiftung und die Initiative „Sportler gegen Hunger“ (SgH). Die Spenden entstammen der Aktion „Stadtradeln“ in Bad Mergentheim sowie der Unterstützung von Partnern für die Teilnahme von Roto an sportlichen Wettbewerben.

Sicheres Umfeld für Mitarbeiter und ihre Familien

Über einen Scheck im Wert von 7.000 Euro freute sich unter anderem Sybilla Ziegler vom Katholischen Kindergarten Hachtel – stellvertretend für insgesamt 22 Kindergärten der Region, die jeweils einen Teil der Zuwendung erhalten. Christoph Hugenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Roto Frank Dachsystem-Technologie, erklärt: „Roto geht es als Firma sehr gut. Das haben wir auch dem engagierten Einsatz unserer Mitarbeiter zu verdanken. Damit sie ihre volle Leistung abrufen können und das auch gerne tun, brauchen sie und ihre Familien ein sicheres Umfeld. Unser soziales Engagement ist unser Dankeschön und soll der Region abermals den Rücken stärken.“

 

Einsatz für die Menschen in der Region

Auch an den weiteren Unternehmensstandorten setzt sich Roto für die Menschen ein. So freute sich Johann Hirn, Stiftungsvorsitzender der Elfriede Frank-Stiftung, über 7.000 Euro, die am Hauptsitz der Roto Frank Holding AG in Leinfelden-Echterdingen unverschuldet in Not geratene Menschen unterstützen. Weitere 7.000 Euro überreichte Christoph Hugenberg an die erst 2021 gegründete Wilhelm Frank Stiftung. Diese fördert interkulturelle Kommunikation, Wissenschaft und Forschung. Wie bereits in den vergangenen Jahren spendete Roto außerdem an die Initiative „Sportler gegen Hunger“ (SgH) – ebenfalls 7.000 Euro. Die Initiative baut Schulen in Äthiopien und setzt so auf Bildung als Weg zu besseren Lebensumständen.  

 

Gemeinsamer Einsatz

Der 28.000 Euro umfassende „Roto Spendentopf 2021“ ist dem gemeinsamen Einsatz des Unternehmens, seiner Mitarbeiter sowie der Partner und Lieferanten zu verdanken. So hatten Letztere die Teilnahme der Roto Mitarbeiter an sportlichen Wettkämpfen mit Spenden für die gute Sache unterstützt. Außerdem hatten die Mitarbeiter bei der Aktion „Stadtradeln“ in Bad Mergentheim Kilometergeld gesammelt – Roto entlohnte jeden der gefahrenen 11.841 Kilometer mit 0,30 Euro. Am Ende wurde der Betrag von Roto nochmals aufgestockt.

Für das laufende Jahr 2022 hat das Unternehmen gemeinsam mit seinen Mitarbeitern abermals verschiedene sportliche Wettbewerbe ausgesucht, bei denen es neben dem Zieleinlauf auch um das erneute Sammeln von Spenden gehen wird.

subject
Text.docx
docx, 222 KB
Herunterladen
pdf
Text.pdf
pdf, 452 KB
Herunterladen
archive
Text und Bild.zip
zip, 11 MB
Herunterladen
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
Ihr Kontakt zu unserer Pressestelle
Sie haben Fragen zum Unternehmen oder einzelnen Produktlösungen? Sie brauchen ein Foto oder suchen den passenden Interviewpartner? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Kundendienst Service Piktogramm
Roto Pressestelle
────────────────
autorenew