RotoQ Außenrollladen: Noch schnellere Montage

Bad Mergentheim. Was muss ein Außenrollladen aus der Perspektive des Dachhandwerks können? Diese Frage hatte sich Roto Dach- und Solartechnologie gestellt – und seine Nähe zum Kunden genutzt, um es in Erfahrung zu bringen. So entwickelte Roto für das Schwingfenster RotoQ den passenden Rollladen, der Premiumqualität, Energieeffizienz und eine einfache und schnelle Montage in sich vereint.

Montierter Außenrollladen auf einem RotoQ Schwingfenster mit Kindersicherung

Gerade einmal 100 Tage ist der RotoQ Außenrollladen im Fachhandel erhältlich, und die Dachprofis sind schon jetzt begeistert: „Der RotoQ Außenrollladen ist für mich ein absoluter Knaller: Der Einbau geht so schnell und problemlos, dass ich etwa 30 Prozent Zeitersparnis dadurch habe. Ich setze einfach nur den Rollladenkasten oben aufs Fenster, klicke links und rechts die Führungsschienen an, befestige sie mit je einer Schraube, setze oben den Akku ein - fertig. Und das alles ganz ohne vorbohren oder abdichten“, berichtet Matthias Alms. Der Dachdeckermeister und Inhaber von ISOHAUS Bedachungen aus Hamburg war einer der ersten, der den neuen Außenrollladen bei seinen Kunden montierte. „Bei der Solar-Funk-Variante ist sogar die dazugehörige Fernbedienung schon fertig eingelernt! Sobald der Rollladen montiert ist, ist er auch schon voll einsatzfähig und ich muss mich als Dachdecker nicht noch um die heikle Elektrik kümmern. Bei anderen Herstellern ist das wesentlich komplizierter und zeitaufwändiger.“

Von der Verpackung bis zur Nutzung durchdacht

Schon bei der Verpackung wurde von Roto darauf geachtet, die Arbeit des Dachprofis zu erleichtern. Sie führt intuitiv durch den Einbau, denn die verschiedenen Teile sind in der Verpackung so verstaut, dass sie schon bei der Entnahme aus dem Karton der Einbaureihenfolge entsprechen. Die Montage selbst kann einfach und unkompliziert von innen erledigt werden, das typische Klicken des RotoQ signalisiert dabei den korrekten Sitz aller Bauteile. „Mit nur acht Schrauben und unserer zukunftsweisenden Klick-Technologie ist der Rollladen genauso montagefreundlich und sicher wie das RotoQ selbst. Einfacher und schneller geht es kaum“, ist Markus Röser, Geschäftsführer Roto Dach- und Solartechnologie, überzeugt.

Für Matthias Alms bietet der RotoQ Außenrollladen übrigens noch einen wirtschaftlichen Nutzen: „Gerade, wenn ich an Ausschreibungen für städtische Bauprojekte oder den sozialen Wohnungsbau teilnehme, kann ich damit ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem sehr attraktiven Preis anbieten. Das verschafft mir den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Für mich ist der RotoQ Außenrollladen also ein absolutes Top-Produkt.“

Beratungsqualität im Handwerk steigern

Auch gegenüber privaten Auftraggebern des Dachhandwerks bietet der RotoQ Außenrollladen wichtige Verkaufs- und Beratungsargumente. Dazu zählen das Lüften auch bei geschlossenem Rollladen und der erhöhte Schutz vor Einbrüchen. Außerdem bietet er selbstverständlich zuverlässigen Schutz vor sommerlicher Hitze - und im Winter vor Kälte. Denn der effektivste Kälte- und Hitzeschutz wirkt bereits außen vor der Scheibe. Für ein angenehmes Raumklima sowie die Möglichkeit, den Raum abzudunkeln ist der RotoQ Außenrollladen genau das richtige Produkt.

Weitere Informationen zum RotoQ Außenrollladen

Über Roto Dach- und Solartechnologie

Roto Dach- und Solartechnologie (DST) in Bad Mergentheim ist eine von zwei Divisionen innerhalb der Roto Frank AG. Gegründet 1935 hat das Familienunternehmen bis heute seinen Stammsitz in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart. Mit der Fenster- und Türtechnologie ist dort auch die zweite Division der Roto Gruppe angesiedelt. Rund 1.200 qualifizierte Mitarbeiter bilden das Rückgrat der DST, einem der führenden Hersteller von Dachfenstern. Zum Produktportfolio gehören außerdem Dachfensterausstattung, Dachausstiege und Bodentreppen. Renommierte Auszeichnungen wie „Die beste Fabrik Deutschlands“ für das Stammwerk in Bad Mergentheim oder Bestnoten im Vergleichstest des TÜV Rheinland für die Kunststofffenster RotoQ und Roto Designo R8 unterstreichen die hohe Fertigungs- und Prozessqualität. Drei Produktionsstätten, vier Vertriebs-plattformen und 15 Vertriebsniederlassungen gewährleisten europaweit die ganz besondere Nähe zum Kunden – emotional, aber auch räumlich. Ihm zuzuhören, mit ihm zu diskutieren, gemeinsam mit ihm Lösungen zu entwickeln: Das ist die Differenzierungskraft von Roto. Die Roto Gruppe erzielte 2017 weltweit einen konsolidierten Umsatz von 633,5 Millionen Euro.

Ihr Kontakt zu unserer Pressestelle
Sie haben Fragen zum Unternehmen oder einzelnen Produktlösungen? Sie brauchen ein Foto oder suchen den passenden Interviewpartner? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Katharina Meise
Leiterin PR und Öffentlichkeitsarbeit

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren
autorenew