DE

Die Einbauprofis in Ihrer Nähe.

Suche

Für den Einbau unserer Dachfenster empfehlen wir Ihnen unsere starken Partner im Handwerk. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, um eine Liste von Roto Profipartnern in Ihrer Nähe zu erhalten.

1
 

30.000 Euro an Kindergärten und soziale Einrichtungen überreicht

Roto unterstützt Familien in der Region / Bereits 215.000 Euro in sieben Jahren gespendet

Bad Mergentheim. Gleich drei große Spendenschecks im Wert von insgesamt 30.000 Euro überreichte Christoph Hugenberg, Vorstand der Roto Dach- und Solartechnologie, am Samstag im Rahmen des Roto Familienfestes. Die Empfänger waren Kindergärten in Bad Mergentheim, die Elfriede Frank-Stiftung sowie die Initiative Sportler gegen Hunger.

Sportlicher Erfolg im Team, verbunden mit sozialem Engagement für die Region: Das hat bei Roto Dach- und Solartechnologie seit vielen Jahren Tradition. Dieses Jahr hat der Dachfenster-Hersteller an der Challenge Roth teilgenommen, einem Triathlon bestehend aus 3,8 Kilometern schwimmen, 180 Kilometern Rad fahren und 42,2 Kilometern Marathonlauf. Dafür hatten Partner und Lieferanten rund 30.000 Euro gespendet, die nun Kindergärten und sozialen Einrichtungen in der Region zugutekamen.

„Als wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber in der Region wissen wir um unsere soziale Verantwortung“, erklärt Vorstand Christoph Hugenberg. „Es ist für uns selbstverständlich, dass wir den Menschen in unserem Umfeld etwas zurückgeben. Dabei lässt sich unser sportliches Engagement sehr gut mit dem gesellschaftlichen kombinieren.“ Denn das Teamerlebnis beim Sport sei ebenso verbindend wie der gemeinsame Erfolg im Geschäftlichen - und mit Unterstützung zahlreicher Partner könne Roto dadurch auch Gutes für die Region tun. Im Laufe der vergangenen sieben Jahre kam auf diese Weise bereits eine beträchtliche Summe zusammen: Inklusive der in 2017 gesammelten Gelder spendete Roto bereits mehr als 215.000 Euro für den guten Zweck.

Die in diesem Jahr gesammelten Spenden gingen bei einer feierlichen Übergabe während des Roto Familienfestes am 9. September zu gleichen Teilen an die Elfriede Frank-Stiftung, ins Leben gerufen von der Ehefrau des Roto Firmengründers. Sie hat sich die Unterstützung bedürftiger oder unverschuldet in Not geratener Menschen im Umfeld der Roto Standorte zur Aufgabe gemacht. Auch die Initiative Sportler gegen Hunger, die sich in Afrika dem Bau von Schulen und der Bildung von Kindern widmet, erhielt eine Spende. Außerdem bekamen die Kindergärten in der Region Bad Mergentheim ihren Teil der Zuwendungen. „So stellen wir sicher, dass wir Familien hier im Umkreis direkt unterstützen und unseren Teil dazu beitragen, dass Kinder behütet und gut versorgt groß werden können“, erklärt Christoph Hugenberg.